Grundsatzbeschluss des Bundesgerichtshofs für Besitzer von Dieselautos

Der Bundesgerichtshof hat unter dem Az.: VIII ZR 225/17 zur Frage des Anspruchs des Käufers eines mangelhaften Neufahrzeugs auf Ersatzlieferung bei einem Modellwechsel einen umfassenden Hinwe ...

Weiterlesen

25. Februar 2019

GKFX Financial Services – Klage vor dem LG Frankfurt wegen Schadensersatz

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht M. Leipold aus Hamburg reicht Schadensersatzklage gegen GKFX Financial Services ein. Dabei geht es um hohe Schadensersatzansprüche ...

Weiterlesen

20. Februar 2019

Schadensersatz auch bei Swaps im Dreipersonenverhältnis

Das Brandenburgische Oberlandesgericht hat eine Sparkasse in einem Dreipersonenverhältnis zu Schadensersatz wegen Falschberatung im Zusammenhang mit gescheiterten Swapgeschäften verurteilt. D ...

Weiterlesen

3. Februar 2019

Hamburger Sparkasse – wie viele Swapkunden sind geschädigt worden?

Immer wieder melden sich seit 2014 geschädigte Swap Kunden der HASPA bei Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Michael A. Leipold aus Hamburg. Dabei werden die Schäden immer höher. Berei ...

Weiterlesen

31. Januar 2019

HAMBURGER SPARKASSE – überlange Laufzeiten von Swaps führen zu hohen Verlusten

Seit 2005 gibt es verschiedene Ansätze gescheiterte Swapverträge anzugreifen. In jüngster Zeit und vor allem bei der Hamburger Sparkasse ist es die extrem lange Laufzeit und die nicht vor ...

Weiterlesen

6. Januar 2019

Hamburger Sparkasse (HASPA) – Verluste aus Swaps können zurückgeholt werden

Die HASPA hat im Norden Deutschlands zahlreiche Swaps verkauft. Dabei sind vielen Kunden hohe Verluste entstanden. Diese können aber in vielen Fällen von der HASPA zurückgeholt werden. Ende 2 ...

Weiterlesen

9. Dezember 2018

Verjährung bei Swaps im Dreipersonenverhältnis Ende 2018

Am 31.12.2018 gibt es eine mögliche Verjährungsfrist bei Swaps im Dreipersonenverhältnis. D.h. bei allen Swaps die beispielsweise durch eine Landesbank mit einer Sparkasse verkauft worden sin ...

Weiterlesen

1. Dezember 2018

Hamburger Sparkasse – können Swaps rückabgewickelt werden?

Seit 2005 gibt es verschiedene Ansätze gescheiterte Swapverträge anzugreifen. In jüngster Zeit und vor allem bei der Hamburger Sparkasse ist es die extrem lange Laufzeit und die nicht vorhand ...

Weiterlesen

28. November 2018

BGH Urteil v. 20.2.2018 XI ZR 65/16 Aufklärungspflicht bei Swaps

Der Bundesgerichtshof hat erneut die Anforderungen an die Aufklärungspflichten bei Swaps als sehr hoch eingestuft. Bei der Entscheidung standen Vorinstanzen des OLG Hamburg zur Prüfung an. &n ...

Weiterlesen

18. November 2018

Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg- auch hier wurden Swaps zusammen mit der Helaba ver ...

Nun haben sich die ersten Kunden mit gescheiterten Swapgeschäften der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg an die Rechtsanwaltskanzlei Leipold gewendet. Auch die Kreissparkasse hat zusammen mit ...

Weiterlesen

1. November 2018